Großraumdichten & Kleinstadtgeschichten

Die Würzburger Lesebühne zu Gast im Neunerplatz

Das ist Bühnepoesie und Neonlyrik, das sind poetische, humorvolle und satirische Kurzgeschichten, das sind erlesene Gäste als Meister ihres Faches, das ist verfrickelte, elektronische Musik neben Spoken Word Texten, das ist die Würzburger Lesebühne im Theater am Neunerplatz.

Seit Dezember 2014 präsentieren die Slam-Poeten und Autoren Pauline Füg (frischgebackene Preisträgerin des Kulturförderpreises der Stadt Würzburg), Tobi Heyel (frischgebackener Autor der CD „langsamer als die Dunkelheit“) und Ulrike Schäfer (frischgebackene Autorin des Erzählbandes „Nachts, weit von hier“)  regelmäßig ihre neuesten Werke und laden Gäste aus der Region und dem gesamten deutschsprachigen Raum ein. Eine kurzweilige, abwechslungsreiche Literaturshow in Lyrik und Prosa!