Impro – Festival, Double-Feature: Roots & Solodoppio

Roots erzählt die Geschichte einer Familie, besser gesagt: Den Frauen einer Familie. Zwei
Protagonistinnen, verbunden durch fein gesponnene Netze und das immer präsente Vermächtnis
der Familie, trotzen sämtlichen Generationengrenzen und hadern doch mit ihrem Schicksal. Blut ist
dicker als Wasser? Beide Figuren zeigen sich in ihren Stärken, ihren Schwächen, ihren Träumen…
und ziehen an der Reißleine, die sie zurückh.lt. Das Ensemble TAMTi aus Brno/Tschechien zeigt
in dieser emotionsgeladenen Langform, was es bedeutet, Teil einer Gemeinschaft zu sein, die man
sich nicht ausgesucht hat.

 

 

Solodoppio stammt aus der Kooperation zweier Spieler der beiden führenden Göteborger Impro-
Ensembles gbgimpro und Improverket. Es handelt sich dabei um ein zweifaches Solo, das sich
spielerisch am magischen Realismus bedient. Dort, wo Welten zusammenstoßen, verschiedene
Wirklichkeiten sich an die Hand nehmen, wo Zeit und Raum zu viel getrunken haben,
verschmelzen zwei Soli in ein Duo. Solodoppio.
Musik von Marek Herz.

 

 

 

Langform-Impro über Familienbande und verschwimmende Welten // In englischer Sprache
In dieser Doppelvorstellung erwartet Sie jeweils eine improvisierte Langform aus Schweden und –
zum ersten Mal beim Festival vertreten – aus Tschechien.
Tickets:
Karten gibt es bis 17.00 Uhr am Tag der jeweiligen Veranstaltung im Jugendkulturhaus Cairo,
H2O, Kellerperle, Nähcafé Edeltraud, B-Hof, Zeychen&Wunder
(bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten)
https://w2.wuetix.de/events/impro-7-17
Preise:
VVK: 11,00 Euro (erm. 9,00 Euro) zzgl. VVK-Gebühren
AK: 13,00 Euro (erm. 11,00 Euro)